Tuesday, May 28, 2013

Von den Leistungstest zum Stabhochsprung


Letzte Woche hiess es wie jedes Jahr; antraben zu den Leistungstest! Ich muss ehrlich gestehen, dass dieses Tage nicht gerade zu meinen Lieblingstagen als Sportlerin gehören, aber es muss nun einmal sein.
Diesen Frühling habe ich es mit dem Training ruhiger als sonst angehen lassen, dass heisst, ich habe kaum harte Einheiten gemacht und mich hauptsächlich auf meine Technik und Stabilisation fokussiert, sodass sich keine Fehler oder Überbelastungen einschleichen konnten.
So waren die Tests sozusagen ein Kaltstart in die harten Trainings von diesem Jahr. Dies war bewusst so geplant und so konnte ich sie als gute Standortbestimmung nutzen. Beim Stufen-, Speed- und Abbruchtests lief ich kaum weniger weit respektive lang als letzten Herbst, was mich schon ein wenig überraschte aber auch freute. Beim Sprinttest hatte ich schon mehr zu Beissen, dort merkte ich, dass die Schnelligkeit fehlte, doch ich lief die 4mal 3min in einem konstanten Tempo durch. Alles in allem war ich zufrieden mit den Tests und freue mich eigentlich das ich sie hinter mir habe :-).

Bettina am Werk...
Keep smiling.... weniger später war damit Schluss :-)




Noch am gleichen Tag stellte ich mich  einer neuen Herausforderung. Ich hatte schon länger die Idee mich einmal im  Stabhochsprung zu probieren. In Magglingen bekam ich die Chance mit einer Topathletin, Anna Katharina Schmid, die ersten Versuche zu starten und ich fand es wirklich super. Sie konnte mir innerhalb kurzer Zeit viel beibringen und ich schlug mich gar nicht so schlecht. Hierzu ein paar Bilder und vielen Dank nochmals an Anna! 

Wie rennt man mit einem Stab?
Erste Flugversuche ....

Trockenübungen





Anna und ich und im Hintergrund noch Ilia Chernousov :-)
  
Tatjana ist nun gerade in Magglingen und absolviert ihre Leistungstests bevor sie nächste Woche auf den Stelvio geht.
Ich gehe zusammen mit einem anderen Team und meinem Trainer Christoph Schmid ins Tessin und werde dort rund eine Woche trainieren. Ich freue mich und hoffe, dass wir die Sonne auch wieder einmal zu sehen kriegen und die kurzen Hosen auspacken können!


Wünsche euch eine schöne Woche und bis bald,


Laurien

1 comment: